Zum Inhalt wechseln

Als Gast hast du nur eingeschränkten Zugriff!


Anmelden 

Benutzerkonto erstellen

Du bist nicht angemeldet und hast somit nur einen sehr eingeschränkten Zugriff auf die Features unserer Community.
Um vollen Zugriff zu erlangen musst du dir einen Account erstellen. Der Vorgang sollte nicht länger als 1 Minute dauern.

  • Antworte auf Themen oder erstelle deine eigenen.
  • Schalte dir alle Downloads mit Highspeed & ohne Wartezeit frei.
  • Erhalte Zugriff auf alle Bereiche und entdecke interessante Inhalte.
  • Tausche dich mich anderen Usern in der Shoutbox oder via PN aus.
 

   

Foto

Strategische E-mail-Überwachung in DE und schockierende Angaben

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
PaulaAbdul

PaulaAbdul

    Favoured Management

  • Administration
  • Likes
    3732
  • 2157 Beiträge
  • 3733 Bedankt
  • 1337-699
  • verifiziert
  • Android [root]
  • Windows, Linux

.

Ich hatte gerade nochmal nach der Menge der im Jahr 2012 durch den BND überprüften Emails gegoogelt und war ziemlich erstaunt wie lange ich gesucht habe (und ich weiss schon wie ich Google effizient nutze ;) ) um diese Zahl wiederzufinden.. Letztendlich dann bei Wikipedia.. Auf allen News-Portalen etc. die über den "erfolgreichen Test" berichtet haben konnte ich garkeine Angaben finden.

Es ist schon etwas her, dass ich es in der Tageschau gesehen hatte (siehe Wikipedia Ausschnitt unten) und dort wurde das Thema auch nur in einem halbminütigen Beitrag heruntergelesen. Ich glaube das Thema wurde übertrieben heruntergespielt und ich wollte euch nur nochmal vor Augen führen wo wir in Deutschland mittlerweile angelangt sind.



Strategische ??berwachung

Weiterhin führt der Bundesnachrichtendienst eine sogenannte strategische ??berwachung des E-Mail-Verkehrs durch, bei der der gesamte E-Mail-Verkehr pauschal überwacht und mit Hilfe von Suchbegriffen durchforstet wird. Wie die "Tagesschau" in ihrer Abendausgabe am 25. Februar 2012 berichtete, wurden im Jahr 2010 mehr als 37 Millionen E-Mails und Datenverbindungen auf diese Weise untersucht. Als Quelle gab die "Tagesschau" einen Bericht an das Parlamentarische Kontrollgremium zur Kontrolle der Geheimdienste an (Bundestagsdrucksache 17/8639 vom 10. Februar 2012). Verschiedene Abgeordnete, wie etwa Gisela Piltz (FDP) und Jan Korte (Die Linke) stellten in ihren Reaktionen auf den Bericht die Verhältnismä??igkeit dieser ??berwachung in Frage.


Quelle:

Please Login HERE or Register HERE to see this link!





mfg

401a3d5869.jpg

 

,,Der blaue Baum" von Prohex (2020)




  Thema Forum Themenstarter Statistik Letzter Beitrag

Besucher die dieses Thema lesen:

Mitglieder: , Gäste: , unsichtbare Mitglieder:


This topic has been visited by 4 user(s)


    , cr0ssload, Iron, Ricated
Die besten Hacking Tools zum downloaden : Released, Leaked, Cracked. Größte deutschsprachige Hacker Sammlung.